SCHNELLE LIEFERUNG
12417 heute hinzugefügte Produkte. Sieh dir an
TOP BEWERTUNG in

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten auf der Webseite www.remixshop.com

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten für Verträge über den Kauf von auf der Webseite www.remixshop.com zum Kauf angebotenen Produkten zwischen der Remix Global EAD in Bulgarien, Sofia, bul. Nikola Y. Vaptsarov 53B, Etage 3, Büro 9, PLZ 1407 als Verkäufer und dem in diesen Allgemeinen Geschäfts-bedingungen bezeichneten und in Deutschland ansässigen Kunden als Käufer.

I. Definitionen

 

UNTERNEHMEN, GESELLSCHAFT, FIRMA bedeutet Remix Global EAD.
ZZP bedeutet bulgarisches Verbraucherschutzgesetz.
ZZLD bedeutet bulgarisches Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten.
WEBSEITE oder ONLINE-SHOP bedeutet die Webseite www.remixshop.com, sowie die dazu gehörigen Unterseiten
BENUTZER, ANWENDER oder KUNDE ist eine Person, die 16 Jahre oder älter ist und die Webseite www.remixshop.com nutzt.
WAREN, ARTIKEL oder PRODUKTE sind Waren, die von der Gesellschaft im Online-Shop angeboten werden.
PERSONENBEZOGENE DATEN sind personenbezogene Daten im Sinne des ZZLD.

 

II. Allgemeine Bestimmungen

Diese Webseite wird betrieben durch die Remix Global EAD, mit Gesellschaftssitz und Adresse: Bulgarien, Sofia, bul. Nikola Y. Vaptsarov 53B, Etage 3, Büro 9, PLZ 1407, eingetragen im Handelsregister unter Identifikations-Nr. 204052021, mit MwSt-Nr. BG204052021, Kontakttelefon: 0800 72 444 92, E-Mail: de@remixshop.com

Der gesamte Inhalt der Webseite ist urheberrechtlich geschützt und alle Rechte hieran stehen dem Unternehmen zu. Nichts auf dieser Webseite stellt eine Zustimmung oder Genehmigung zur Nutzung von Bildern, Marken, Logos oder anderen Informationen dieser Webseite dar. Durch das Kopieren und/oder Herunterladen von Informationen von der Webseite werden keine urheberrechtlich geschützten Rechte auf den Benutzer übertragen. Der Inhalt dieser Webseite kann vom Unternehmen jederzeit geändert werden.

Die Verwendung, Vervielfältigung und Verbreitung von Teilen des Inhalts der Webseite ohne die schriftliche Zustimmung des Unternehmens ist untersagt. Links zu dieser Webseite sind nur nach Zustimmung des Unternehmens zulässig, mit Ausnahme von Verweisen auf den Abschnitt "BLOG". Im Abschnitt "BLOG" der Webseite verwendet das Unternehmen Autorenartikel und Fotos von seinen Mitarbeitern und anderen Quellen, bei denen ein Recht zur Verwendung im Rahmen des anwendbaren Rechts eingeräumt wurde. Die Veröffentlichung von Fotos, Zitaten aus Artikeln und Artikeln im BLOG-Bereich der Webseite ist nur erlaubt, wenn die Quelle erwähnt wird und der Text von einem aktiven Link zum Originalartikel im BLOG-Bereich der Webseite begleitet wird.

III. Registrierung

Die Registrierung auf der Webseite ist freiwillig und kostenlos. Die Registrierung ist nur für die Bestellung von Produkten im Online-Shop erforderlich. Die Webseite kann von den Benutzern ohne Registrierung kostenlos besucht werden. Die Felder, die bei der Registrierung ausgefüllt werden müssen, sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung erhält der Benutzer eine Bestätigung per E-Mail. Kunden des Online-Shops, die waren erwerben wollen, müssen über ein Bankkonto verfügen. 

Jeder Benutzer kann seine persönliche Daten wie Name, Nachname, Anschrift und Telefon selbst ändern, eine Änderung der bereits bei der Registrierung angegebenen Art des Geschlechts kann jederzeit schriftlich an die Emailadresse: bg@remixshop.com angefragt werden.

IV. Waren und Information

Durch Bestellung auf der Webseite können ausschließlich die Waren erworben werden, die das System ermöglicht (Waren, die dem Warenkorb hinzugefügt werden können). Wie das funktioniert und wie Sie auf der Webseite einkaufen können, ist im Online-Shop auf der Unterseite ”Wie kann ich einkaufen” ausführlich erklärt. Die Informationen über die im Online-Shop angebotenen Produkte, wie Stoffzusammensetzung, Größe oder Marke, ist in der Produktbeschreibung der Artikel zufinden. Das Unternehmen verkauft –im Online-Shop Kleidung und Accessoires als Secondhandware, die nicht direkt vom Hersteller der Ware gekauft worden ist. Demzufolge übernimmt das Unternehmen keine Garantie für die Echtheit der Markenprodukte.

V. Preise

Alle auf der Webseite angegebenen Preise sind Euro-Preise und gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, alle Preise bis zum Zeitpunkt der Bestellung ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Alle Preise der angebotenen Produkte sind Endpreise und enthalten alle Steuern, ohne die Versandkosten, die von der Lieferadresse abhängig sind. Der Versandpreis wird vor Auftragsbestätigung gesondert ausgewiesen. Der angegebene Produktpreis enthält keine Versandkosten.

VI. Bestellungen

Bestellungen können nur von registrierten Benutzern, die die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten akzeptiert haben, vorgenommen werden. Rechnungen werden ausschließlich in Euro ausgestellt. Die Versandbedingungen sind abhängig von den –vom Unternehmen ausgewählten Versandunternehmen. Die Lieferbedingungen können jederzeit vom Unternehmen mit Wirkung für die Zukunft geändert und auf der Webseite im Abschnitt “Wie kann ich einkaufen” bekannt gegeben werden.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Bearbeitung seiner Bestellungen um 6 Stunden oder 1 Tag zu verzögern. Die vorgenannten Zeiträume beginnen, nachdem die erste Bestellung abgeschickt wurde. Jede Bestellung, die innerhalb des Zeitraums einer aufgeschobenen Bestellung erfolgt, führt zu einer erneuten Aufschiebung der Bearbeitung und führt zur Zusammenführung aller Bestellungen des Kunden.

Der Vorteil ist, dass der Benutzer während der Aufschiebungsperiode alle seine neuen unbearbeiteten Bestellungen (mit der gleichen Zahlungsmethode!) zusammenfügen kann, um nur eine Versandgebühr zu bezahlen.

WICHTIG: Die Zusammenfügung der Bestellungen kann nur vom jeweiligen Benutzer im Warenkorb ausgeführt werden, indem die Option zur Aufschiebung der Bearbeitung ausgewählt wird. Die Zusammenfügung der Bestellungen per Telefon oder auf andere Weise ist nicht möglich.

Bei einem technischen Fehler bei der Veröffentlichung eines Artikels auf der Webseite hat das Unternehmen das Recht die Bestellung zu stornieren. In diesem Fall erstattet das Unternehmen unverzüglich die eingezahlten Beträge für die von der technischen Störung betroffenen Artikel zurück. 

VII. Zahlung

Die Nutzer können den Preis der bestellten Ware bezahlen, indem sie eine der nachstehenden Optionen für Lieferung und Zahlung wählen:

1) PayPal (https://www.paypal.com/)

2) über Online-Point of Sale, bereitgestellt und zertifiziert von PayU (https://payu.com), unter Verwendung von Visa, Visa Electron, MasterCard oder Maestro. 

3) per Sofortüberweisung unter Verwendung des Systems von PayU (https://payu.com).

4) Zahlung durch das Remix Guthaben auf unserer Website (dem virtuellen Geldbeutel kann Guthaben gutgeschrieben werden aufgrund von Rückzahlungen für zurückgesandte Produkte)

Alle Transaktionen über diese Zahlungsarten werden in EUR abgewickelt. Wenn Ihr Kreditkartenkonto in einer anderen Währung als EUR geführt wird, kann es vorkommen, dass Ihnen aufgrund der Wechselkursdifferenz der Bank ein anderer Endpreis berechnet wird als der auf unserer Website angegebene. Es kann auch sein, dass für Sie eine Transaktionsgebühr in Fremdwährung anfällt. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank oder Ihrem Kreditkartenanbieter. Wir sind nicht verantwortlich für den Wechselkurs oder irgendwelche Gebühren, die Ihnen von Ihrer Bank oder dem ausstellenden Kreditkartenunternehmen in Rechnung gestellt werden können. Alle Zahlungen über das Online-Point of Sale System von PayU (https://.payu.com) werden über das System von PayU abgewickelt. Das Unternehmen speichert keine Kredit- und Debitkarteninformationen und persönliche Zahlungskonten von Kunden.

Auf www.remixshop.com können Sie mit Visa, Visa Electron, MasterCard oder Maestro-Karten sowie auch über ein PayPal-Konto bezahlen. Alle elektronischen Zahlungen mit Karten erfolgen über das System und auf der PayU-Website (https://.payu.com/). Dementsprechend gelten die Zahlungsbedingungen von PayU bei Zahlung mit Karte und die Bedingungen von PayPal - bei Zahlung per PayPal-Konto.
Der Benutzer kann bei jedem Kauf mit Karte bezahlen, ohne die Kartendaten einzugeben. Aufgrund der ausdrücklichen Zustimmung des Benutzers wird ein Token (virtuelle Kartenkennung), basiert auf den vom PayU-Benutzer bereitgestellten Daten, generiert. Bei der Verwendung eines Tokens werden alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um die eingegebenen Daten zu schützen. Die Zustimmung zur Verwendung eines Tokens für Zahlungen kann jederzeit über den Abschnitt "Einstellungen" im Kundenrprofil sowie durch Kontaktaufnahme mit PayU widerrufen werden. Bei Zahlungsproblemen können Sie Beschwerden bei PayU einreichen. Ausführliche Informationen zu den beschriebenen Verfahren erhalten Sie unter www.payu.com. Informationen zu Ihren persönlichen Daten finden Sie in unseren Datenschutz und Cookie-Richtlinien.

Unabhängig von der Zahlungsart werden alle Zahlungen nur in EUR geleistet. Mit dem Akzeptieren dieser Geschäftsbedingungen erklärt der Nutzer sein ausdrückliches und vorbehaltloses Einverständnis, den gesamten Verkaufspreis des Unternehmens für die über den Online-Shop bestellten Waren im Voraus zu zahlen. Der Nutzer erhält zusammen mit der Ware eine Rechnung, in der die bestellte Ware, ihr Verkaufspreis und die Versandkosten aufgeführt sind.

Wenn ein Benutzer sich für eine Online-Zahlung per Banküberweisung entscheidet, kann er mit PayU über sein Bankkonto bezahlen, nachdem er sich bei PayU registriert hat und PayU autorisiert hat, die Überweisung an das Unternehmen in seinem Namen vorzunehmen. Es ist jedoch notwendig, vor der Zahlung zu prüfen, ob PayU mit der Bank zusammenarbeitet, bei der der Benutzer sein Konto hat.

Alle Zahlungen über die Online-Kasse von PayU erfolgen über das System von PayU. Das Unternehmen speichert keine Kredit- und Debitkarteninformationen und persönliche Zahlungskonten von Kunden. Es gelten daher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayU (abrufbar unter https://.payu.com). Jeder Nutzer muss sie bei der Zahlung akzeptieren.

VIII. Vertrag

Nach der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung per E-Mail, dass seine Bestellung angenommen wurde. Der Fernabsatzvertrag zwischen der Gesellschaft und dem Benutzer gilt erst als zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung durch die Gesellschaft abgeschlossen. Vor dem Versand der bestellten Ware ist das Unternehmen berechtigt, den Kunden unter der vom Kunden angegebenen Telefonnummer zu kontaktieren, um Einzelheiten der Bestellung und / oder Lieferung zu klären.

Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Fehler bei der Versendung von Waren in Fällen, in denen der Benutzer falsche, unvollständige und / oder ungenaue persönliche Daten angegeben hat, insbesondere bei unvollständiger, falscher oder gefälschter Adresse oder Telefonnummer.

Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, die Vertraulichkeit des Benutzernamens und Passworts zu schützen. Jede Bestellung, die über den Online-Shop erfolgt, wird vom Unternehmen als regulär angesehen, wenn ein gültiger Benutzername und ein gültiges Passwort verwendet werden, unabhängig davon, ob es von einer anderen Person als dem Inhaber verwendet wurde.


IX. Lieferung der Waren

Die Lieferung von Waren, die über den Online-Shop bestellt werden, erfolgt per Versand. Lieferungen erfolgen nur innerhalb Deutschlands.

Lieferungen erfolgen nur innerhalb Deutschlands. Bei der Zustellung unterzeichnet der Empfänger eine Empfangsbestätigung, die die genaue Ausführung der Bestellung bestätigt.

Im Fall, dass der Benutzer, der nicht in Deutschland sondern in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union ansässig oder wohnhaft ist und vom Unternehmen Waren bestellt und diesen in ein anderes Land liefern lassen möchte, ist Folgendes zu beachten: das Unternehmen liefert Waren nur in Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Österreich und Deutschland.
Demzufolge kann das Unternehmen eine Lieferung nur an eine Lieferadresse in eines dieser Länder vornehmen. Wenn es sich hierbei um einen anderen EU-Mitgliedsstaat handelt, in den das Unternehmen nicht liefert, muss der Kunde eigenständig und auf eigenen Kosten die grenzüberschreitende Warenlieferung abwickeln. In den o.g. Fällen soll der Benutzer den Händler an: de@remixshop.com kontaktieren.

Die Lieferung erfolgt innerhalb der Fristen, die unter den einzelnen Lieferoptionen im Warenkorb beschrieben sind. Unter außergewöhnlichen Umständen behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Lieferfrist zu verlängern. Der Kunde wird rechtzeitig darüber informiert.

Im Falle der Unmöglichkeit oder Schwierigkeit, die Ware persönlich dem Empfänger zu übergeben, werden die Sendungen wie folgt ausgeliefert:

1. für Geschäftskunden – an die an der Adresse arbeitende Person unter Aufzeichnung des Namens der Person, der die Sendung übergeben wurde.

2. für Privatkunden – an ein Haushaltsmitglied unter Aufzeichnung des Namens der Person, der die Sendung übergeben wurde.

Wenn die Sendung ohne Verschulden des Unternehmens oder des Versandunternehmens nicht ausgeführt werden kann, wird die Person, die die Lieferung ausführt, die vom Kunden angegebene Telefonnummer anrufen, um zu klären, bei welcher Filiale des Versandunternehmens der Kunde die Bestellung abholen kann. Kann die Sendung nicht übergeben werden und kann auch kein Kontakt mit dem Kunden aufgenommen werden kann, wird der Fernabsatzvertrag automatisch gekündigt.

Nach Erhalt der Lieferung findet der Benutzer bei den Produkten einen Rückgabeshein, den beibehalten werden soll und im Falle eines Rücktrittsrechts oder einer Reklamation verwendet werden muss. Für weitere Details, siehe Abschnitt X.

X. Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Das Widerrufsrecht beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

 

Remix Global EAD
Bulgarien, Sofia, bul. Nikola Y. Vaptsarov 53B, Etage 3, Büro 9, PLZ 1407
Telefonnummer: 0800 72 444 92
E-Mail: de@remixshop.com

 

Mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das HIER zur Verfügung gestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Bei teilweisem Widerruf des Vertrags in Bezug auf einen oder mehrere Artikel einer Bestellung gehen die Kurierkosten von 5.99 EUR zulasten des Kunden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa EUR 6.99 für alle Pakete über 2 kg geschätzt und das Unternehmen erstattet den bezahlten Preis der zurückgegebenen Artikel und die Bankgebühren.

Soweit Sie den Vertrag insgesamt, d.h. in Bezug auf alle erworbenen Waren widerrufen, tragen wir die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Bei Erklärung des Widerrufs bitten wir um Einhaltung der nachfolgenden Schritte (Das Widerrufsrecht hiervon unberührt und wird nicht eingeschränkt):

(1) Melden Sie sich in Ihrem Konto, Abschnitt "Rückgabe", an und wählen Sie aus den Produkten innerhalb der Frist für den Widerruf nur die Artikel aus, die Sie zurückgeben möchten. Die ausgewählten Artikel können von verschiedenen Bestellungen sein.

(2) Befolgen Sie die Schritte im Abschnitt "Rückgabe", beenden Sie und bestätigen Sie die Rücksendung. Der Benutzer sollte bedenken, dass Waren, die Gegenstand einer Reklamation oder eines Widerrufsrechts sind, werden vom Kurier nicht von seiner Adresse abgeholt. Der Kunde muss die Produkte, die er zurücksenden möchte, in einer DHL-Packstation oder in einem DHL-Paketshop abgeben, wobei er das in der Bestellung enthaltene Rückgabe-Etikett und den Originalkarton benutzt.

(3) Wählen Sie im nächsten Schritt eine Rückerstattungsmethode - per Banküberweisung (Sie müssen die IBAN des Kontos eingeben, auf dem Sie das Geld erhalten möchten) oder über Ihren virtuellen “Geldbeutel”.

(4) Wählen Sie die Adresse aus, an der der Kurier die Produkte abholen soll. Durch Drücken der grünen Schaltfläche "Erstellen" haben Sie den Rückgabevorgang erfolgreich abgeschlossen und automatisch einen Kurier angefordert. Sie sehen die Anforderungsinformationen unter Profil> Rückgabe> Beendete Rückgaben.

(5) Übergeben Sie die Produkte an den Kurier. Das Unternehmen sollte das Produkt mit seinem Originalkarton / Verpackung, mit dem Strichcode-Etikett, mit der Quittung und mit anderen Begleitdokumenten erhalten, wenn solche vorhanden.

XI. Reklamation

Im Falle einer Reklamation der Ware kann der Kunde die Rückerstattung des gezahlten Betrages, den Ersatz der Ware durch eine andere, dem vereinbarten Produkt entsprechende Ware, oder eine Reduzierung des Preises verlangen.

Der Reklamationsantrag wird bei der Gesellschaft oder einer von ihr autorisierten Person per E-Mail de@remixshop.com eingereicht. Bei einem Reklamationsantrag gibt der Benutzer den Gegenstand der Reklamation, den bevorzugten Weg, um den Reklamationsanspruch zu erfüllen, die Höhe der Reklamation und die Kontaktadresse an 

Bei der Einreichung eines Reklamationsanspruchs muss der Benutzer auch die Dokumente beifügen, auf denen der Anspruch beruht:

1. Quittung oder Rechnung;

2. Protokolle, Handlungen oder andere Dokumente, die die Nichtübereinstimmung der Waren oder der Dienstleistung mit den vereinbarten Beschaffenheiten beweisen;

3. andere Dokumente, die den Anspruch nach Grund und Höhe begründen.

Stellt der Kunde offensichtliche Mängel an der Ware fest, kann er den Artikel zurückgeben und die Rückerstattung des Geldes verlangen. Ein Reklamationsanspruch muss innerhalb von zwei Jahren nach Lieferung der Ware geltend gemacht werden. Im Falle der Rückgabe der Ware erfolgt die Rücklieferung auf Kosten der Firma.

Der Kunde kann nicht die Rückerstattung des gezahlten Betrages fordern oder den Preis der Ware reduzieren, wenn die Firma sich einverstanden erklärt, die Ware innerhalb eines Monats, nachdem der Benutzer den Anspruch geltend gemacht hat, durch eine neue zu ersetzen. 

Das Unternehmen bietet gebrauchte Waren in Einzelteilen an und hat daher keine Möglichkeit, Retouren mit denselben Artikeln zu ersetzen. Dementsprechend kann die Gesellschaft im Falle einer Reklamation den vom Kunden gezahlten Preis nach dem oben beschriebenen Verfahren per Banküberweisung zurückerstatten. Wenn der Kunde die zurückgegebene Ware durch eine andere ersetzen möchte, ist die Ersatzlieferung im Sinne einer Rückerstattung im virtuellen “Geldbeutel” des Kunden möglich. Das ist eine Funktion der Webseite remixshop.com, die dem Kunden ermöglicht, den von ihm bezahlten Betrag für das zurückgegebene Produkt unmittelbar für den Kauf eines anderen Produkts zu verwenden.

Das Unternehmen erstattet dem Kunden den bezahlten Betrag so schnell wie möglich und spätestens 14 Tage nach Rückerhalt der Ware. Das Unternehmen erstattet den vom Kunden bezahlten Betrag für die bestellte Ware, wie folgt, zurück:

- per Banküberweisung auf das Bankkonto des Kunden (IBAN),

- über den virtuellen “Geldbeutel”, wenn dies ausdrücklich vom Kunden gewünscht wird.

Das Unternehmen ist berechtigt, mit allen eigenen Forderungen gegen sämtliche Forderungen des Benutzers, die ihm gegen das Unternehmen zustehen (z.B. Forderungen auf Rückerstattungen oder Auszahlungen aus dem virtuellen „Geldbeutel“), aufzurechnen. Die unveränderte Geltung zwingender Verbraucherschutzvorschriften bleibt hiervon unberührt.

Die Bestimmungen des vorliegenden Abschnitts für das Recht eines Widerrufes des Fernabsatzvertrages werden aus Gründen der Hygiene und / oder des Gesundheitsschutzes für Lieferung von Unterwäsche und / oder Badekleidung nicht angewendet.

XII. Virtueller “Geldbeutel”

Der virtuelle “Geldbeutel” ist ein Service, das Unternehmen allen registrierten Benutzern anbietet. Im virtuellen “Geldbeutel” kann ein Geldbetrag angesammelt werden, der beim Einkauf auf der Webseite ganz oder teilweise in einer einzigen Bestellung verwendet wird.

Der Betrag wird in einem virtuellen “Geldbeutel” gesammelt:

- bei Reklamation / Rückgabe - mit ausdrücklicher Aufforderung des Kunden, den Betrag im virtuellen “Geldbeutel” zu erstatten

- nach Erhalt eines Aktion-Bonus durch den Kunden.

Wie melde ich mich in meinеn virtuellen “Geldbeutel” an?

1. Melden Sie sich in Ihrem Profil an

2. Mein Profil >> “Geldbeutel”

- Um den Betrag von Ihrem virtuellen “Geldbeutel” zu verwenden, müssen Sie sich anmelden und eine Bestellung aufgeben. Der Betrag des virtuellen “Geldbeutels” wird automatisch vom fälligen Betrag der Bestellung abgezogen:

- Wenn der Betrag Ihrer Bestellung geringer als der Betrag im virtuellen “Geldbeutel” ist, wird ein Restguthaben für zukünftige Bestellungen bestehen bleiben;

- Wenn der Betrag Ihrer Bestellung höher als der Betrag des virtuellen “Geldbeutels” ist, kann die Differenz auf einem der üblichen Zahlungswege beglichen werden.

Um die Beträge in Ihrem virtuellen “Geldbeutel” zu überprüfen, gehen Sie zu Ihrem Profil > Mein “Geldbeutel”.

Sie können die in Ihrem virtuellen “Geldbeutel” vorhandenen Beträge im Schritt 3 der Bestellung > Zahlung verwenden. Wenn Sie in Ihrem virtuellen “Geldbeutel” über einen Betrag verfügen, der ausreicht, um einen Teil der Bestellung oder die gesamte Bestellung zu bezahlen, wird die Option “Geldbeutel” automatisch als Zahlungsmethode oder als Teilzahlung für die Bestellung ausgewählt.

Wenn Sie nicht den gesamten Betrag von Ihrem virtuellen “Geldbeutel” für die Bezahlung einer Bestellung nutzen möchten, klicken Sie auf:

Warenkorb => Zahlung => Geben Sie die gewünschte Summe und klicken Sie auf Summe benutzen

Dann wählen Sie die entsprechende Zahlungsmethode des Restbetrags der Bestellung (z.B. mit Geldkarte oder PayPal)

Beenden Sie die Bestellung

WICHTIG: Um Bestellungen, die mit Geld aus Ihrem virtuellen “Geldbeutel” auch nur teilweise bezahlt wurden, kombinieren zu können, muss die zusätzliche Zahlung auch elektronisch erfolgen - mit Geldkarte, SOFORTÜBERWEISUNG oder PayPal. 

- Schließen Sie Ihre Bestellung mit der Schaltfläche "Bestellen" ab.

Wenn Sie mit dem Geld von Ihrem virtuellen “Geldbeutel” nicht bezahlen möchten, klicken Sie auf:

Warenkorb => Zahlung => Summe löschen

Dann wählen Sie die Zahlungsmethode der Bestellung (z.B. mit Geldkarte oder PayPal)

Beenden Sie die Bestellung

- Schließen Sie Ihre Bestellung mit der Schaltfläche "Bestellen" ab.

Wenn der Kunde das im virtuellen “Geldbeutel” angesammelte Guthaben zurückerstattet erhalten möchte, kann er eine E-Mail an de@remixshop.com senden und eine Bankkontonummer (IBAN) angeben, in der das im virtuellen “Geldbeutel” angesammelte Guthaben innerhalb von vierzehn Tagen erstattet wird.

Bei einer Reklamation oder Rückgabe von Produkten, die in einer Rabatt- oder Aktions-Gutscheinbestellung enthalten sind, bucht das Unternehmen den Rabatt zurück.

XIII. Schutz personenbezogener Daten

Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten gemäß der Verordnung 2016/679 / EU zum Schutz von Einzelpersonen und in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG. Informationen über die persönlichen Daten, die das Unternehmen verarbeitet, und über die Bedingungen, unter denen die Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, bzw. die Ausübung ihrer Rechte, finden Sie im Abschnitt Datenschutz und Cookie-Richtlinien.

Wer sonst hat Zugriff auf Cookies, die wir auf unserer Webseite verwenden?

Wie viele andere Gesellschaften verwenden wir Google Analytics, um den Verkehr auf unseren Webseiten zu überwachen. Wenn Sie auch die Tasten zu den Sozialnetzen (z.B. Facebook) verwenden, wird das Sozialnetz, das diese Taste erstellt hat, Ihre Aktivität speichern. Wir dürfen auch Cookies von Dritten verwenden, die unsere Handelsaktivitäten unterstützen, uns bei der Marktforschung oder bei der Verfolgung vom Status Ihrer Bestellungen helfen, bzw. die Funktionalität unserer Webseite verbessern.

Wenn Sie mit dieser Verwendung nicht einverstanden sind, können Sie Ihre Zustimmung für die Speicherung von Cookies jederzeit ablehnen. Sie können die meisten aktuellen Browser so einstellen, dass Sie beim Empfang eines neuen Cookies benachrichtigt werden. Sie können Cookies auch ganz deaktivieren. Wenn ein registrierter Besucher die Speicherung von Cookies ablehnen möchte, so könnte er keinen oder nur geringen Zugriff zu den Funktionalitäten der REMIXSHOP.COM Webseite haben.

XIV. Verschiedenes

Das Unternehmen verpflichtet sich, nur die auf der Webseite präsentierten Waren in der Art und Weise, wie sie präsentiert werden, zur Verfügung zu stellen. Alle Informationen auf der Webseite, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Designs, Lagerbestände und Preise der Waren sind nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gültig, und die Gesellschaft behält sich das Recht vor, die Informationen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, regelmäßig die Geschäftsbedingungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten) der Webseite sowie die Informationen zu Preisen, etc. zu überprüfen.

Wenn sich der Benutzer freiwillig für den Newsletter angemeldet hat, hat das Unternehmen das Recht, einen Newsletter an die angegebene E-Mail-Adresse zu senden. Der Benutzer kann jederzeit den Empfang über die Seite seines Webseite-Profils oder über den im Newsletter enthaltenen Abonnement-Link ablehnen.

Benutzerprofile, die gegen die Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten des Online-Shops verstoßen, sowie Benutzerkonten, die nicht korrekt verwendet werden, können gelöscht werden.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Waren an in Deutschland wohnhafte Endkunden für den persönlichen Gebrauch. Wenn Sie Waren von uns von Einzelpersonen oder juristischen Personen zum Weiterverkauf erwerben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter de@remixshop.com für ein individuelles Angebot.

Das Unternehmen bietet Artikel auf dem Territorium anderer EU-Mitgliedsstaaten an und es ist möglich, dass der Preis eines Artikels von einem Mitgliedstaat zum anderen variiert, abhängig von den Kosten für die Handhabung und den Transport der Bestellungen.

Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten sowie die darunter geschlossenen Kaufverträge findet bulgarisches Recht Anwendung. Die für den Verbraucher günstigeren zwingenden Bestimmungen seines Heimatrechts bleiben unberührt.

Entstehen von Streitigkeiten: Die Gesellschaft bemüht sich stets um eine einvernehmliche Lösung, und wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, müssen Streitigkeiten durch das zuständige Gericht oder eine alternative Streitbeilegungsstelle beigelegt werden. Alternative Streitbeilegungsstelle sind:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
https://www.verbraucher-schlichter.de

Außergerichtliche Streitbeilegungsstelle für Verbraucher und Unternehmer e. V. 
https://www.streitbeilegungsstelle.org

Im Falle eines Online-Verkaufskonflikts kann der Benutzer die Online-Streitbeilegungs-Webseite (die EU-Streitbeilegungsplattform für Online-Händler und Verbraucher) nutzen, die unter folgender Adresse verfügbar ist: https:ec.europa.eu/odr. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Fehler, die aus irgendeinem Grund auf der Webseite auftreten können, einschließlich solcher, die durch Änderungen, Anpassungen, technische Gründe oder andere verursacht wurden.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Werbebanner jeglicher Art und / oder Links zu jedem Teil der Webseite in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zu veröffentlichen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Kleidung und Accessoires über die Webseite www.remixshop.com (gültig bis 10.01.2021=

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten für Verträge über den Verkauf von Produkten über die Webseite www.remixshop.com zwischen dem in diesen Allgemeinen Geschäfts-bedingungen bezeichneten und in Deutschland ansässigen Kunden als Verkäufer der Ware und der Remix Global EAD Bulgarien, Sofia, bul. Nikola Y. Vaptsarov 53B, Etage 3, Büro 9, PLZ 1407 als Käufer und Wiederverkäufer.

I. Definitionen

UNTERNEHMEN, GESELLSCHAFT, FIRMA bedeutet Remix Global EAD
WEBSEITE oder ONLINE-SHOP bedeutet die Webseite www.remixshop.comsowie die dazugehörigen Unterseiten
VERKÄUFER ist eine Einzelperson, die 16 Jahre oder älter ist und die Webseite www.remixshop.com zum Verkauf von Waren nutzt, die nicht als Händler registriert worden ist und die diese Verkaufsbedingungen akzeptiert hat
VERKAUF bedeutet den Verkauf von Waren durch den Verkäufer an die Gesellschaft
WARE, ARTIKEL oder PRODUKT bezeichnet die vom Verkäufer angebotene gebrauchte Kleidung und / oder Accessoires
PERSONENBEZOGENE DATEN sind personenbezogene Daten im Sinne des bulgarischen Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten

 

II. Allgemeine Bestimmungen

Diese Webseite wird betrieben durch die Remix Global EAD, mit Gesellschaftssitz und Adresse: Bulgarien, Sofia, bul. Nikola Y. Vaptsarov 53B, Etage 3, Büro 9, PLZ 1407, eingetragen im Handelsregister unter Identifikations-Nr. 204052021, mit MwSt-Nr. BG204052021, Kontakttelefon: 0800 72 444 92, E-Mail: de@remixshop.com

Der gesamte Inhalt der Webseite ist urheberrechtlich geschützt und alle Rechte hieran stehen dem Unternehmen zu. Nichts auf dieser Webseite stellt eine Zustimmung oder Genehmigung zur Nutzung von Bildern, Marken, Logos oder anderen Informationen dieser Webseite dar. Durch das Kopieren und/oder Herunterladen von Informationen von der Webseite werden keine urheberrechtlich geschützten Rechte auf den Benutzer übertragen. Der Inhalt dieser Webseite kann vom Unternehmen jederzeit geändert werden.

Die Verwendung, Vervielfältigung und Verbreitung von Teilen des Inhalts der Webseite ohne die schriftliche Zustimmung des Unternehmens ist untersagt. Links zu dieser Webseite sind nur nach Zustimmung des Unternehmens zulässig, mit Ausnahme von Verweisen auf den Abschnitt "BLOG". Im Abschnitt "BLOG" der Webseite verwendet das Unternehmen Autorenartikel und Fotos von seinen Mitarbeitern und anderen Quellen, bei denen ein Recht zur Verwendung im Rahmen des anwendbaren Rechts eingeräumt wurde. Die Veröffentlichung von Fotos, Zitaten aus Artikeln und Artikeln im BLOG-Bereich der Webseite ist nur erlaubt, wenn die Quelle erwähnt wird und der Text von einem aktiven Link zum Originalartikel im BLOG-Bereich der Webseite begleitet wird.

III. Gegenstand

Durch elektronischen Kauf kann das Unternehmen die vom Verkäufer angebotenen eigenen gebrauchten Kleidungsstücke und / oder Accessoires gemäß den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Kleidung und Accessoires zu einem von der Gesellschaft festgelegten Preis kaufen.

1. Registrierung

Um die Waren an das Unternehmen zu verkaufen, muss der Verkäufer eine Registrierung auf der Webseite vornehmen. Die Registrierung auf der Webseite ist freiwillig und kostenlos. Die Registrierung ist für den Verkauf von Produkten durch den Kunden über den Online-Shop erforderlich. Die Webseite kann von den Benutzern ohne Registrierung kostenlos besucht werden. Die Felder, die bei der Registrierung ausgefüllt werden müssen, sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung erhält der Benutzer eine Bestätigung per E-Mail. Kunden des Online-Shops, die Waren veräußern wollen, müssen über ein Bankkonto verfügen.

Der Verkäufer ist verpflichtet, seine Daten für den Zugriff auf www.remixshop.com vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Jegliche Nutzung des Zugangs zu www.remixshop.com gilt als von der als registrierte Person bezeichneten Person durchgeführt, und bindet diese Person daran, unabhängig davon, ob sie die Verwendung ihrer Daten für den Zugriff auf die Webseite des Unternehmens autorisiert und / oder genehmigt hat, außer in Fällen, in denen die Person nachweist, dass die Daten rechtswidrig von einem Dritten verwendet wurden. Durch die Annahme dieser Geschäftsbedingungen und die Registrierung auf der Webseite des Unternehmens bestätigt der Verkäufer, dass seine Handlungen im Zusammenhang mit der Dateneingabe und der Bestätigung von Daten und Dokumenten in seinen Beziehungen zum Unternehmen als elektronische Erklärungen und elektronische Unterschrift angesehen werden. Die elektronischen Angaben des registrierten Verkäufers, die über die Webseite-Zugangsdaten des Unternehmens gemacht werden, gelten als handschriftliche Unterschrift gemäß Art. 13 des bulgarischen Gesetzes über elektronische Dokumente und elektronische Signaturen.

2. Warenarten und Informationen

In Übereinstimmung mit den jeweiligen Bedingungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Kleidung und Accessoires kann die Gesellschaft von dem Verkäufer gemäß den Bestimmungen dieses Abschnitts nur Waren ohne sichtbare Mängel und Gebrauchsspuren und nur von Marken kaufen, die auf der Webseite der Gesellschaft genannt sind. Das Unternehmen genehmigt die Produkte des Verkäufers nicht als verkaufsfähig, wenn festgestellt wird, dass folgende Mängel vorhanden sind:

- Flecken oder Aufhellung der Farbe
- Loch im Stoff
- Schmutzflecken im Achselbereich
- Beschädigter und/oder verdünnter Stoff
- Defekter oder gebrochener Reißverschluss
- Dehnung des Stoffes als Ergebnis der Verwendung
- Verkleinerung der Kleidung durch unsachgemäßes Waschen
- Kleidung mit Korrekturen oder auf Anfrage genäht
- Kleidung mit einem unangenehmen Geruch
- Einige synthetische Stoffe, die Hautallergien verursachen können
- Retro Modelle von Kleidung und Accessoires, die nicht aktuell sind
- Taschen mit abgenutzten Griffen und Innenfutter, beschädigten Reißverschlüssen oder anderen Befestigungen
- Taschen mit Beschädigungen und Flecken
- Taschen mit einem unangenehmen Geruch
- Gürtel aus Kunststoffen und/oder von Budgetmarken
- Schuhe mit abgenutztem Stoff, Einlegesohlen und/oder abgenutzten Sohlen
- Repliken
- Artikel, die höchstens 10 EUR im Wert sind nach der Preisgestaltung des Unternehmens. 
- Andere Probleme, die nach sachgemäßem Ermessen des Unternehmens dazu führen, das Produkt nicht zum Verkauf zu zulassen.

 

Der Verkäufer garantiert, dass jegliches dem Unternehmer zum Kauf angebotene Produkt in Übereinstimmung mit geltenden (nationalen oder gemeinschaftsrechtlichen) Einfuhr(zoll)bestimmungen in seinen Besitz gelangt ist. Er garantiert weiters für die Echtheit der angebotenen und verkauften Markenprodukte. Er wird den Unternehmer für alle Schäden, die aus einem Verstoß gegen die vorgenannten Verpflichtungen resultieren (insbesondere bei Inanspruchnahme des Unternehmers durch Dritte), vollkommen schad- und klagslos halten.

Markeninformationen und Informationen über die Art von Artikeln, die der Verkäufer an die Firma verkaufen kann, finden Sie im Menü VERKAUFEN >> MARKEN und SENDEN >> WIE FUNKTIONIERT’S.

3. Verkauf von Artikeln durch die Verkäufer der Gesellschaft

Die Verkäufer, die ihr Eigentumsrecht auf bestimmten Artikeln übertragen möchten, erklären dieses auf der Website der Gesellschaft, indem sie eine der beiden Weisen zur Sendung der Artikel an die Gesellschaft wählen:

1. Im Menü VERKAUF BEAUFTRAGEN, wo sie den Frachtbrief ausfüllen und einen kostenlosen Versand bestellen können, indem sie die Artikel in eigenen Verpackungen verpacken („Kostenlose Dienstleistung“)
2. Durch Verpackung und Sendung der Bekleidung in Remix Bag, die vom Verkäufer durch Bestellung auf der Webseite der Gesellschaft der Premium Dienstleistung zum An- oder Verkauf der Waren von der Gesellschaft erhalten werden kann.

In Bezug auf jede gewählte Weise zum Verkauf der Bekleidung und Accessoires der Gesellschaft sollen die Verkäufer die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum An- und Verkauf im Voraus annehmen. Bei Beauftragung eines Verkaufs bestimmter Artikel durch die kostenlose Dienstleistung füllen die Verkäufer ihre Adresse und Geburtsdatum auf der Webseite der Gesellschaft aus, um einen Frachtbrief zu erstellen und Versand zu bestellen, dadurch sie ihre Artikel an die Adresse der Gesellschaft kostenlos senden können. Die Artikel werden mit eigenen Materialien verpackt. Die Verkäufer können bis zu 3 Sendungen an die Gesellschaft durch die kostenlose Dienstleistung bestellen. Beim Eingang einer der erklärten Sendungen zum Verkauf durch die Gesellschaft können die Verkäufer ihre Artikel weiterverkaufen.

Bei einem beauftragten Verkauf durch die kostenlose Dienstleistung sind die empfohlenen Warenverpackungen Kisten mit Mindestgröße 40 х 30 х 15 cm und Höchstgröße 60 х 40 х 30 cm. Es wird empfohlen, dass der von der Webseite der Gesellschaft gedruckte Frachtbrief zum Verkauf durch die kostenlose Dienstleistung auf einem sichtbaren Platz auf die Sendungsverpackung bei der Vorbereitung geklebt wird. Die Gesellschaft trägt keine Verantwortung für entstandenen Schäden infolge Nichterfüllung der Empfehlungen der Gesellschaft bezüglich der Verpackung und der Sendung der Artikel. Der Verkäufer hat das Recht, die Premium Dienstleistung für den Verkauf seiner Artikel auszuwählen, indem er das REmix BAG bestellt. Diese Dienstleistung garantiert eine vorrangige Bearbeitung der jeweiligen REmix BAG und Rückgabe der zum Verkauf nicht genehmigten Artikel an die Adresse des Verkäufers statt ihres Erwerbs seitens der Gesellschaft im Preis von 0,01 EUR für Kilogramm und vorausgesetzt, dass der Verbraucher sein Widerrufsrecht nicht ausübt. Der Preis der Premium Dienstleistung beträgt 8,90 EUR und ist bei Bestellung von REmix BAG oder spätestens beim Versand von REmix BAG vom Verkäufer an die Gesellschaft zu zahlen.

Die Remix Bag für den Verkauf von Kleidung und Accessoires der Gesellschaft ist kostenlos auch dann erhältlich, wenn Sie Kleidung und Accessoires auf der Website bestellen. In diesem Fall kann die erhaltene Remix-Tasche sowohl für eine kostenlose Dienstleistung, als auch für eine Premium Dienstleistung zum Verkauf verwendet werden.

Das Unternehmen haftet nicht für erhaltene Sendungen, die durch einen Kurierdienst beschädigt wurden.

Nach Erhalt des mit den Artikeln des Verkäufers gefüllten REmix BAG im Lager des Unternehmens, Bulgarien, Sofia, Tsarigradsko Shose Blvd 425, sendet das Unternehmen an den Verkäufer eine E-Mail-Benachrichtigung, die den Empfang bestätigt.

Nach Erhalt der Benachrichtigung gemäß dem vorstehenden Absatz, und falls der Verkäufer die Bearbeitung seiner Artikel unmittelbar vor Ablauf der in Nummer 10 genannten 14-tägigen Frist veranlassen möchte, weist er das Unternehmen an, das zu machen, indem er in seinem Profil im Menü "Meine Verkäufe" auf den Button "Berarbeitung anfangen" klickt.

4. Bearbeitung und Preisgestaltung von den empfangenen Artikeln

Nach Erhalt eines Pakets mit Kleidung und Zubehör gemäß vorhergehendem Absatz wird es gewogen, um das Gewicht der versandten Artikel zu bestimmen. Wenn die erhaltenen Artikel die Anforderungen der Gesellschaft erfüllen, die im Abschnitt "Warenarten und Informationen" aufgeführt sind, bereitet die Firma die betreffenden Artikel zum Verkauf vor, einschließlich Beschreibung, Dimensionierung, Bewertung, Desinfektion, Bügeln und Fotografieren. Der beschriebene Vorbereitungsvorgang endet in der Regel innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs der jeweiligen Artikel bei der Gesellschaft, jedoch nicht mehr als 90 Tage ab dem Datum des Eingangs der jeweiligen Artikel bei der Firma.

Im Falle, wenn zum Zeitpunkt des Abschlusses der Bearbeitung eines bestimmten Artikels, dieser zum jeweiligen Zeitpunkt der Saison nicht entspricht, wird der Artikel auf der Webseite der Gesellschaft im Abschnitt "Kommende Saison" veröffentlicht.

5. Preisgestaltung der Artikel

Nach dem Abschluss des Bearbeitungsvorgangs sendet das Unternehmen an den Profil des Verkäufers eine Benachrichtigung mit Informationen über: Art, Marke, Startpreis, Mindestpreis und Prozentsatz des Verkaufspreises für den Verkäufer bezüglich der genehmigten Artikel, sowie das Gesamtgewicht der nicht genehmigten Artikel. Der Preis für die nicht genehmigten Artikel beträgt immer 0,01 EUR für jedes angefangene Kilogramm. Falls das Gesamtgewicht der nicht genehmigten Artikel weniger als 1 kg beträgt, zahlt das Unternehmen 0,01 EUR.

Der Verkaufsanteil ist ein Prozentsatz des Preises, zu dem der Artikel des Verkäufers auf der Webseite der Gesellschaft verkauft wurde, und für den die Gesellschaft einen Preis in der obigen Reihenfolge gemäß der folgenden Tabelle festgelegt hat:

 

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, jederzeit die Preisspannen und Verkaufsanteile in Prozent für die Zukunft zu ändern, wobei jede Änderung ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Webseite der Gesellschaft in Kraft tritt. In jedem Fall gelten unabhängig von den Änderungen im Sinne des vorstehenden Satzes die gültigen Preisspannen und Verkaufsanteile in Prozent zum Zeitpunkt der Bestellung von Remix BAG, als auch zum Zeitpunkt des Beantragen eines Verkaufs von den Verkäufern an die Gesellschaft. 

Der Verkaufsanteil ist der Preis, den das Unternehmen an den Verkäufer für den entsprechend genehmigten und bewerteten Artikel bezahlt, wenn dieser im Online-Shop des Unternehmens verkauft wird und sofern der Dritte innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung des verkauften Artikels sein Widerspruchsrecht für diesen Artikel nicht ausgeübt hat.

Der Mindestpreis ist der Preis, den das Unternehmen in folgenden Fällen an den Verkäufer zahlt:

A. Der Artikel von der aktuellen Saison wird nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Veröffentlichung auf der Webseite des Unternehmens verkauft. Das Unternehmen sendet dem Verkäufer eine Mitteilung über das Datum der Veröffentlichung jedes auf der Webseite des Unternehmens genehmigten Artikels; oder

B. Der Verkäufer hat die Option "Jetzt verkaufen" ausgewählt. In diesem Fall, egal zu welchem Zeitpunkt und zu welchem Preis der Artikel, für den diese Option ausgewählt wurde, verkauft wird, hat der Verkäufer keinen Anspruch auf eine andere Vergütung als den Mindestpreis; oder

C. Der Preis, den der Verkäufer beim Verkauf eines Artikels auf der Webseite erhalten sollte, und der nach der obigen Tabelle berechnet wird, wäre niedriger als der Mindestpreis.

Der Mindestpreis wird von der Gesellschaft von Fall zu Fall spätestens bei der Veröffentlichung eines genehmigten Artikels auf der Webseite der Gesellschaft festgelegt.

Der Verkäufer sollte die Information in diesem Absatz besonders beachten, da diese den Preis festlegt, zu dem ein Produkt an einen Dritten auf der Website verkauft werden kann. Jeden Tag, genau um 15:00 Uhr, fallen die Preise der im Online-Shop der Gesellschaft zum Verkauf zugelassenen und unverkauften Artikel um -5%, während der Rabatt bis zu -75% kumuliert. Artikel, die auf der Website der Gesellschaft zum Verkauf angeboten werden, dürfen auch in Sonderangeoten oder Aktionen laut den von der Gesellschaft festgelegten Bedingungen und Fristen verkauft werden.

Im Hinblick auf die Preisgestaltung der auf der Webseite in Selektionen „Kommende Saison" und „Sale“ hochgeladenen Produkte, gelten die folgenden Regeln:

А) Der Verkaufspreis solcher Artikel ist ein Prozentsatz des Preises, zu dem der Artikel des Verkäufers auf der Webseite der Gesellschaft verkauft wurde, und für welchen Artikel die Gesellschaft einen Preis gemäß obiger Tabelle ermittelt hat.

B) Die Preise solcher Artikel fallen nicht täglich um -5%, aber diese Artikel können unter den von der Gesellschaft festgelegten Bedingungen in einer Aktion veröffentlicht werden. In diesem Fall und unter der Voraussetzung, dass der Artikel laut den Aktionsbedingungen der Webseite einem Dritten verkauft wird, führt dies nicht zu einer Reduzierung des an den Verkäufer gezahlten Preises.

C) Die Gesellschaft zahlt dem Verkäufer für solche Artikel einen Mindestpreis nur dann, wenn der Verkäufer die Option "JETZT VERKAUFEN" ausgewählt hat. In diesem Fall hat der Verkäufer, unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt und zu welchem Preis der Artikel, für den diese Option ausgewählt wurde, verkauft wird, keinen Anspruch auf einen anderen Ertrag als den Mindestpreis. Der Mindestpreis wird von der Gesellschaft für jeden Fall separat und spätestens durch an den Verkäufer zugeschickte Benachrichtigung über die genehmigten Artikel festgelegt.

D) Im Hinblick auf den Artikeln in Selektion „Sale“ ist ein individueller Rabattanteil anwendbar, der prozentual für jedes Produkt gesondert festgelegt ist. Die Höhe des individuellen Rabatts wird von der Gesellschaft unter Berücksichtigung der Besonderheiten jedes einzelnen Produkts wie: Saison, Zustand, Stoffzusammensetzung, Gebrauchsspuren bestimmt.

Falls ein Artikel, der im Abschnitt "Kommende Saison" veröffentlicht wurde, nicht verkauft und anschließend für die Saison aktuell wird, gelten die in diesen Bedingungen beschriebenen Regeln für die Artikel, die nicht im Abschnitt "Kommende Saison" veröffentlicht wurden.

Wenn nach Ablauf der Promotion ein in der Selektion "Sale" veröffentlichtes Produkt nicht verkauft wird und in Selektion "Aktionen" verfügbar ist, gelten für ihn die Regeln der in den Selektionen "Kommende Saison" und "Sale" nicht veröffentlichten Produkte. Diese Regeln sind in den vorliegenden Bedingungen beschrieben.

6. Beginn des Verkaufsvorgangs

Nach Bearbeitung der empfangenen Artikel durch die Gesellschaft wird diese den Kunden per E-Mail darüber informieren, ob die von ihm übersandten Artikel zum Verkauf zugelassen werden, den festgelegten Preis, den Mindestverkaufspreis und den Verkaufsanteil.

Nach Erhalt der Information über die Zulassung des Artikels zum Verkauf und die vorstehend genannten Preise ist der Kunde berechtigt, den Preis einseitig innerhalb eines Zeitraums von 48 Stunden um +/- 30% anzupassen. Dies erfolgt nach Einloggen des Kunden unter dem Menüpunkt „Meine Verkäufe“. Jede vom Verkäufer vorgenommene Änderung im Bereich von +/- 30% ist für das Unternehmen immer akzeptabel.

Im Falle einer Änderung des Preises gemäß dem vorstehenden Absatz, die zu einem entsprechenden Startpreis in einer anderen Preisspanne führen würde, bleibt der Prozentsatz des Verkaufspreises für den Verkäufer laut der obigen Tabelle unverändert.

Nach dem Ablauf der 48-stündigen Frist und im Falle, dass die 14-tägige Widerrufsfrist gemäß Nummer 8 nicht abgelaufen ist, erstellt das Unternehmen im Profil des Verkäufers ein Protokoll mit folgender Information: Art, Marke, Startpreis, Mindestpreis und Prozentsatz des Verkaufspreises für den Verkäufer bezüglich der genehmigten Artikel, sowie das Gesamtgewicht der nicht genehmigten Artikel. Das ist der Zeitpunkt der Eigentumsübertragung der Waren vom Verkäufer an die Gesellschaft.

Für den Fall, dass der Verkäufer einen Premium-Service bezahlt hat, wird das Unternehmen an ihn die nicht genehmigten Produkte zurücksenden.

Die oben angeführte Möglichkeit, den Preis einseitig vom Verkäufer zu ändern, gilt auch für die im Abschnitt "Kommende Saison" veröffentlichten Artikel.

7. Laufzeit und Zahlungsmethode des Verkaufspreises

Die Artikel werden im Online-Shop der Gesellschaft an Dritte ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels auf der Webseite der Gesellschaft für einen von der Gesellschaft angegebenen Zeitraum verkauft. Das Unternehmen kann jederzeit den Zeitraum ändern, für den ein genehmigter Artikel auf seiner Webseite zum Verkauf angeboten wird.

Für den Fall, dass der Artikel innerhalb der angegebenen Frist im Online-Shop des Unternehmens verkauft wird und der Dritte innerhalb von 14 Tagen nach der Lieferung des verkauften Artikels sein Widerrufsrecht nicht ausgeübt hat, wird dem Verkäufer der Gegenwert des Verkaufsanteils innerhalb von 21 Tagen ab dem Datum der Lieferung des an die dritte Person verkauften Artikels in seinen virtuellen “Geldbeutel” gutgeschrieben.

Wenn der Artikel nicht innerhalb der angegebenen Frist im Online-Shop des Unternehmens verkauft wird, erhält der Verkäufer den von der Gesellschaft berechneten Mindestverkaufspreis. Der Mindestverkaufspreis wird dem Verkäufer innerhalb von 5 Tagen nach Ablauf der 14-tägigen Frist für den Verkauf an einen Dritten bezahlt, indem der Mindestverkaufspreis in dem virtuellen “Geldbeutel” gutgeschrieben wird.

Für den Fall, wenn ein im Abschnitt "Kommende Saison" veröffentlichter Artikel im Online-Shop der Gesellschaft verkauft wird und der Dritte sein Widerrufsrecht oder sein Anspruch auf diesen Artikel nicht innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung des verkauften Artikels ausgeübt, bzw. erhoben hat, wird der Verkaufspreis dem Verkäufer innerhalb von 21 Tagen ab dem Datum der Lieferung des verkauften Artikels an den Dritten im Virtuellen Geldbeutel des Verkäufers gemäß dem Gegenwert des Verkaufspreises ausgezahlt. Wenn der Verkäufer die Option "JETZT VERKAUFEN" ausgewählt hat, erhält er den von der Gesellschaft innerhalb von 5 Tagen nach der Auswahl dieser Option berechneten Mindestpreis, wobei der Gegenwert des Mindestpreises im Virtuellen Geldbeutel des Verkäufers ausgezahlt wird.

8. Widerrufsrecht und Rücksendung von REmix-BAG-Artikeln

Der Verkäufer hat das Recht, ohne Angabe von Gründen vom mit der Gesellschaft abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten, wobei die Widerrufsfrist 14 Tage beträgt und ab dem Zeitpunkt der vom Verkäufer gemäß Nummer 3, vorletzten Satz, erhaltenen Benachrichtigung beginnt.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Remix Global EAD

Bulgarien, Sofia, bul. Nikola Y. Vaptsarov 53B, Etage 3, Büro 9, PLZ 1407

Telefonnummer: 0800 72 444 92

E-Mail: de@remixshop.com

Mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das HIER zur Verfügung gestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Für den Fall, dass die Bearbeitung der Artikel nicht innerhalb der hier angegebenen 14-tägigen Frist abgeschlossen wurde, wird dem Verkäufer eine zweite Möglichkeit gegeben, innerhalb der in Nummer 6 genannten 48-stündigen Frist und laut dieser Vorschrift festgelegten Verfahren, vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn sich der vom Kunden erklärter Widerruf auf sämtliche in einer Remix BAG übermittelten Artikel bezieht, kann der Widerruf nur einheitlich für alle zum Verkauf angebotenen Artikel erklärt werden.

Folgen des Widerrufs

Im Falle des Vertragswiderrufs und sofern der Verkäufer die Gesellschaft angewiesen hat, die Artikel zu bearbeiten, verpflichtet sich das Unternehmen, alle vom Verkäufer gesandten Artikel nach Bezahlung einer Transport- und Lagergebühr von 12,90 EUR und einer Gebühr von 1,90 EUR für jedes bearbeitete Produkt zurückzusenden. Diese Gebühren decken die Kosten, die in den verschiedenen Bearbeitungsstufen anfallen.

Im Falle des Vertragswiderrufs und sofern der Verkäufer die Gesellschaft nicht angewiesen hat, die Artikel zu bearbeiten, verpflichtet sich das Unternehmen, alle vom Verkäufer gesandten Artikel nach Bezahlung einer Transport- und Lagergebühr von 12,90 EUR zurückzusenden.

Unabhängig davon, welche von den obigen 2 Hypothesen vorliegt:  für den Fall, dass der Verkäufer einen Premium-Service bezahlt hat, wird dessen Betrag von den oben angeführten und vom Verkäufer fälligen Gebühren abgezogen.

Falls der Verkäufer die oben genannten Gebühren nicht bezahlt, hat das Unternehmen das Recht, die Waren bis zum Erhalt der Zahlung zurückzuhalten. (einschließlich durch Abfangen des virtuellen Geldbeutels des Verkäufers).

9. Virtueller “Geldbeutel”

Der virtuelle “Geldbeutel” ist ein Service, das Unternehmen allen registrierten Benutzern anbietet. Im virtuellen “Geldbeutel” kann ein Geldbetrag angesammelt werden, der beim Ein-kauf auf der oder Verkauf über die Webseite ganz oder teilweise in einer einzigen Bestellung verwendet wird.

Die dem Kunden zustehenden Beträge wird in einem virtuellen “Geldbeutel” gesammelt.

Wie melde ich mich in meinеn virtuellen “Geldbeutel” an?

1. Melden Sie sich in Ihrem Profil an

2. Mein Profil >> “Geldbeutel”

- Um den Betrag von Ihrem virtuellen “Geldbeutel” zu verwenden, müssen Sie sich anmelden und eine Bestellung über den Online-Shop aufgeben. Der Betrag des virtuellen “Geldbeutels” wird automatisch vom fälligen Betrag der Bestellung abgezogen:

- Wenn der Betrag Ihrer Bestellung geringer als der Betrag im virtuellen “Geldbeutel” ist, wird ein Restguthaben für zukünftige Bestellungen bestehen bleiben;

- Wenn der Betrag Ihrer Bestellung höher als der Betrag des virtuellen “Geldbeutels” ist, kann die Differenz auf einem der üblichen Zahlungswege beglichen werden.

Um die Beträge in Ihrem virtuellen “Geldbeutel” zu überprüfen, gehen Sie zu Ihrem Profil > Mein “Geldbeutel”.

Sie können die in Ihrem virtuellen “Geldbeutel” vorhandenen Beträge im Schritt 3 der Bestellung > Zahlung verwenden. Wenn Sie in Ihrem virtuellen “Geldbeutel” über einen Betrag verfügen, der ausreicht, um einen Teil der Bestellung oder die gesamte Bestellung zu bezahlen, wird die Option “Geldbeutel” automatisch als Zahlungsmethode oder als Teilzahlung für die Bestellung ausgewählt.

Wenn Sie nicht den gesamten Betrag von Ihrem virtuellen “Geldbeutel” für die Bezahlung einer Bestellung nutzen möchten, klicken Sie auf:

Warenkorb => Zahlung => Geben Sie die gewünschte Summe und klicken Sie auf Summe benutzen

Dann wählen Sie die entsprechende Zahlungsmethode des Restbetrags der Bestellung (z.B. mit Geldkarte oder PayPal)

Beenden Sie die Bestellung

WICHTIG: Um Bestellungen, die mit Geld aus Ihrem virtuellen “Geldbeutel” auch nur teilweise bezahlt wurden, kombinieren zu können, muss die zusätzliche Zahlung auch elektronisch erfolgen - mit Geldkarte, SOFORTÜBERWEISUNG oder PayPal.

- Schließen Sie Ihre Bestellung mit der Schaltfläche "Bestellen" ab

Wenn Sie mit dem Geld von Ihrem virtuellen “Geldbeutel” nicht bezahlen möchten, klicken Sie auf 

Warenkorb => Zahlung => Summe löschen

Dann wählen Sie die Zahlungsmethode der Bestellung (z.B. mit Geldkarte oder PayPal)

Beenden Sie die Bestellung

- Schließen Sie Ihre Bestellung mit der Schaltfläche "Bestellen" ab.

Wenn der Kunde das im virtuellen “Geldbeutel” angesammelte Guthaben ausgezahlt erhalten möchte, kann er eine E-Mail an de@remixshop.com senden und eine Bankkontonummer (IBAN) angeben, in der das im virtuellen “Geldbeutel” angesammelte Guthaben innerhalb von vierzehn Tagen erstattet wird.

10. Haftung des Unternehmens im Falle eines Schadens an einem Artikel des Verkäufers

Für den Fall, dass ein von einem Verkäufer versandter Artikel verarbeitet und durch Verschulden eines Mitarbeiters der Gesellschaft zerstört oder beschädigt wird, wird sich ein Vertreter des Unternehmens vom Kundenservice innerhalb von 24 Stunden nach dem Ereignis mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, um eine Entscheidung über die Höhe der Entschädigung zu finden. Nach der Vereinbarung erhält der Verkäufer eine Benachrichtigung für den bilateral vereinbarten Betrag der fälligen Entschädigung.

11. Entschädigung für verlorene, gestohlene oder beschädigte Sendungen durch den Kurierdienst

Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für vollständig oder teilweise verlorene oder gestohlene Inhalte, die durch das Verschulden des Kuriers verursacht wurden, für beschädigte Kleidungsstücke und Accessoires, die dem Unternehmen vom Verkäufer gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Dienstleistung „Verkaufen an Remix“, sowie für alle Schäden, die durch den Transport oder infolge von Handlungen oder Unterlassungen des Kuriers im Zusammenhang mit der vom Verkäufer angeforderten Lieferung an das Unternehmen verursacht wurden. 

Obwohl es nicht für die oben beschriebenen Umstände verantwortlich ist, leistet das Unternehmen dem Verkäufer bei Eintritt eines dieser Umstände Schadensersatz, vorausgesetzt, der Verkäufer fordert dies ausdrücklich innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Mitteilung des Unternehmens über etwaige Schäden an der betroffenen Sendung des Verkäufers an.

Innerhalb von 24 Stunden nach der Feststellung eines der oben beschriebenen Umstände durch das Unternehmen wird eine Mitteilung auf das Kundenkonto des Verkäufers gesendet. Dem Verkäufer wird eine Frist von 3 Tagen eingeräumt, um eine ausdrückliche Aufforderung zur Entschädigung des Schadens an der betroffenen Sendung auf elektronischem Wege als Antwort auf die vom Unternehmen erhaltene Mitteilung an das Unternehmen zu richten. Für den Fall, dass der Verkäufer dem Unternehmen nicht ausdrücklich sein Willen zur Entschädigung innerhalb der gewährten Frist zum Ausdruck bringt, nimmt das Unternehmen an, dass dem Verkäufer das Recht auf Entschädigung für die vom Kurier an der betroffenen Sendung verursacht Schäden verweigert wird.

Die Höhe der Entschädigung für den vollständigen oder teilweisen Verlust von Kurierpaketen mit Kleidung und Accessoires sowie für Schäden, die durch den Transport oder infolge der Handlungen des Kuriers im Zusammenhang mit der vom Verkäufer angeforderten Lieferung an das Unternehmen verursacht wurden, beträgt 2,50 EUR pro Kilogramm, jedoch nicht mehr als 25,- EUR pro Sendung.

Bei teilweisem Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Sendungsinhalts durch den Kurier wird die Entschädigung für den fehlenden oder beschädigten Teil der Sendung gezahlt.

Die Entschädigung ist zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des ausdrücklichen Willens des Verkäufers, eine Entschädigung zu erhalten. Der Verkäufer erhält am Tag der Zahlung eine Entschädigungsbestätigung.

12. Schutz personenbezogener Daten

Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten gemäß der Verordnung 2016/679 / EU zum Schutz von Einzelpersonen und in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG. Informationen über die persönlichen Daten, die das Unternehmen verarbeitet, und über die Bedingungen, unter denen die Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, bzw. die Ausübung ihrer Rechte, finden Sie im Abschnitt Datenschutz und Cookie-Richtlinien

13. Verschiedenes

Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Kleidung und Accessoires sowie die danach geschlossenen Kaufverträge findet bulgarisches Recht Anwendung. Die für Verbraucher günstigeren zwingenden Bestimmungen des Heimatstaates bleiben unberührt. Bei Streitigkeiten bemühen sich die Parteien, diese im gegenseitigen Einvernehmen freiwillig zu regeln. Kommt keine Einigung zustande, kann jede Partei den Streitfall an das zuständige bulgarische Gericht verweisen.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE DIENSTLEISTUNG „VERKAUFEN AN REMIX“ (gültig ab 11.01.2021)+

1. Definitionen

Alle Begriffe und die von diesen abgeleiteten Begriffen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Dienstleistung „Verkaufen an Remix“ verwendet werden, werden in Übereinstimmung mit den folgenden Definitionen verwendet und ausgelegt:

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN oder BEDINGUNGEN bedeutet diese allgemeine Geschäftsbedingungen für die Dienstleistung „Verkaufen an Remix“.

DIE GESELLSCHAFT bedeutet „Remix Global“ AD, mit Sitz und Geschäftsadresse in Gebiet Sofia (Stadt), Hauptstadtgemeinde,1407 Sofia, Nikola Y. Vaptsarov Blvd. 53B, Stock 3, Büro 9, eingetragen im Handelsregister und im Register der gemeinnützigen juristischen Personen mit eindeutiger Identifizierungsnummer (EIK): 204052021, mit MWST-Identifikationsnummer BG204052021, Telefon zum Kontakt: 0800 72 444 92, Internet-Seite: remixshop.com, E-Mail: de@remixshop.com.

SEITE bedeutet den auf der Webseite verfügbaren E-Shop remixshop.com.

VERBRAUCHER ist eine natürliche Person, die die Anforderungen des Verbraucherschutzgesetzes erfüllt und das 16. Lebensjahr vollendet hat, ein Bankkonto besittzt und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert hat.

KAUFVERTRAG oder nur den VERKAUF bedeutet einen abgeschlossener Fernabsatzvertrag über eine Ware, die der Gesellschaft vom Verbraucher verkauft wurde.

WARE oder WAREN bedeutet die eigene gebrauchte Kleidung und/oder Accessoires des Verbrauchers, für die der Verbraucher einen Kaufvertrag mit der Gesellschaft abschließen will.

2. Allgemeines

„Verkaufen an Remix“ ist eine Dienstleistung, welche von der Gesellschaft dem Verbraucher zur Verfügung gestellt wird und den Verbraucher berechtigt, eine Ware der Gesellschaft zu senden, die die Ware annehmen und bewerten wird und danach einen Vorschlag zum Abschluss eines Kaufvertrags an den Verbraucher unterbreiten wird. Mit der Annahme des von der Gesellschaft angebotenen Preises schließen der Verbraucher und die Gesellschaft einen Kaufvertrag ab, gemäß dem der Verbraucher die entsprechende Ware an die Gesellschaft verkauft und die Gesellschaft den vereinbarten Preis bezahlt. Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Dienstleistung „Verkaufen an Remix“ sind ein Bestandteil des Kaufvertrags über die Ware, der zwischen dem Verbraucher und der Gesellschaft elektronisch abgeschlossen wurde.

3. Anmeldung

Um die Dienstleistung „An Remix verkaufen“ zu benutzen, muss sich der Verbraucher auf der Webseite anmelden. Falls der Verbraucher keine Anmeldung hat, sollte er diese gemäß Abschnitt X der Nutzungsbedingungen  von www.remixshop.com, die hier zugänglich sind, vornehmen: https://remixshop.com/de/site/policy-documents?type=TC.

Der Verbraucher ist verpflichtet, seine Anmeldungsdaten und den Zugang zur Webseite geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Der Verbraucher erklärt hiermit, dass ihm klar ist und er vertraut damit ist, dass die von seinem Profil auf der Benutzeroberfläche der Webseite durchgeführten Handlungen ihn rechtlich binden und die jeweiligen Rechtsfolgen nach sich ziehen, es sei denn, es wird festgestellt, dass die Daten des Benutzers von Dritten missbraucht wurden.

Durch das Akzeptieren dieser Bedingungen erklären sich der Verbraucher und die Gesellschaft damit einverstanden, alle Aussagen in Bezug auf den Verkauf und/oder die Dienstleistung „Verkaufen an Remix“ in elektronischer Form durch ihre Handlungen auf der Benutzeroberfläche der Webseite abzugeben. Die Kaufverträge werden in elektronischer Form abgeschlossen und vom Verbraucher durch eine elektronische Erklärung unterzeichnet, die seiner handschriftlichen Unterschrift gemäß Artikel 13, Absatz 4 des Gesetzes über das elektronische Dokument und die elektronischen Beglaubigungsdienstleistungen gleichgemacht wurde.

4. Waren- und Informationsarten

Gemäß den vorliegenden Bedingungen kann jede Ware verkauft werden, die einer der anerkannten Marken gehört, die auf der Webseite der Gesellschaft hier aufgeführt wurden: https://sell.remixshop.com/de/sell und die den unter genannten Bedingungen entspricht:

  1. Es gibt keine sichtbaren Mängel oder Gebrauchsspuren an der Ware, einschließlich:
  • Flecken oder Verblassen der Farbe;
  • Löcher im Stoff;
  • Flecken im Bereich der Achseln;
  • abgenutzten und/oder verdünnten Stoff;
  • defekten oder gebrochenen Reißverschluss;
  • Dehnen des Stoffes aufgrund des Verbrauchs;
  • Schrumpfen durch unsachgemäßes Waschen;
  • schlechten Geruch;
  • abgenutzte Griffe, Futter, beschädigte Reißverschlüsse oder andere Befestigungselemente (für eine Tasche);
  • verletzten Stoff und Flecken oder schlechten Geruch (für eine Tasche);
  • abgenutzten Stoff, Einlegesohlen und/oder Sohlen (für Schuhe).
  1. 2. Bezüglich der Ware folgende Bedingungen nicht vorhanden sind: 
  • Die Ware wird auf Bestellung genäht oder es wurden Anpassungen vorgenommen;
  • Die Ware besteht aus synthetischem Stoff, der Hautallergien oder -reizungen verursachen kann.
  • Die Ware ist ein Retro-Modell von Kleidung und Accessoires, das nicht mehr aktuell ist.
  • Die Ware ist ein Gürtel aus künstlichem Stoff;
  • wenn es festgestellt wird, dass die Ware eine Nachbildung einer der oben genannten anerkannten Marken darstellt.
  • Der Ware fehlt ein Textiletikett über die Zusammensetzung und die Behandlung der Kleidung.

Gemäß den Bestimmungen der bulgarischen Gesetzgebung werden die von der Gesellschaft zum Verkauf zugelassenen Schuhe nicht auf der bulgarischen Webseite verkauft. Sie werden den Verbrauchern der Webseite der Gesellschaft in Griechenland, Rumänien, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Österreich, Deutschland und Polen angeboten. Wenn Sie Informationen über den Status Ihres Schuhverkaufs benötigen, können Sie sich unter den von der Gesellschaft angegebenen Koordinaten an das "Kundenzentrum" wenden.

Durch das Versenden der Ware erklärt der Verbraucher, dass: 1) Der Verbraucher der gesetzliche Eigentümer der Ware ist; 2) Der Verbraucher das Eigentum an der Ware rechtmäßig erworben hat; 3) Der Verbraucher die Ware im Hoheitsgebiet der Europäischen Union und der Republik Bulgarien rechtmäßig eingeführt hat (falls zutreffend); 4) soweit dem Verbraucher zum Zeitpunkt des Versands der Ware bekannt ist, ist die Ware authentisch und original. Falls es festgestellt wird, dass der Verbraucher an die Gesellschaft eine Ware gesendet hat, die nicht den angegebenen Anforderungen entspricht, schuldet der Verbraucher der Gesellschaft eine Entschädigung für alle Schäden, die aus dem Verstoß entstehen oder damit zusammenhängen.

5. Warenpreis

Der Preis, zu dem die Gesellschaft die vom Verbraucher versendete Ware kaufen wird, ist im Voraus nach ihrer Art, Qualität und Marke festgelegt. Informationen zu den Preisen, zu denen die Gesellschaft die jeweilige Ware kaufen kann, werden auf der Webseite angezeigt, nachdem der Verbraucher Informationen zu der Kategorie, Marke und Unterkategorie jeder einzelnen Ware eingegeben hat, die er verkaufen will.

6. Das Verfahren zum Abschluss eines Fernabsatzvertrags für die Nutzung der Dienstleistung „Verkaufen an Remix“, sowie zum An- und Verkauf der Waren 

Um die Dienstleistung „Verkaufen an Remix“ nutzen zu können, sollte der Verbraucher eine Bestellung auf Nutzung der Dienstleistung stellen, indem er den Bereich „Verkaufen an Remix“ der Webseite lädt und das elektronische Formular mit Informationen zu jeder einzelnen Ware ausfüllt, die er an die Gesellschaft verkaufen will. Unmittelbar nach dem Ausfüllen des elektronischen Formulars des Verbrauchers werden der jeweilige Preis für jede einzelne Ware, sowie der Gesamtendpreis angezeigt, den die Gesellschaft für den Verkauf aller Waren bezahlen würde.  

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Bestellung abschließen“ sendet der Verbraucher ein Angebot zum Verkauf der Waren an die Gesellschaft, und durch Bestätigung der Übereinstimmung der Waren mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nimmt die Gesellschaft das Angebot des Verbrauchers an.

Der auf der Webseite angegebene Preis verpflichtet die Gesellschaft, die jeweilige Waren zum gleichen Preis zu kaufen, falls die bei der Gesellschaft eingegangene/n Ware/n der jeweiligen Art, Qualität und Marke entspricht/entsprechen, die vorliegenden Bedingungen erfüllt/erfüllen und innerhalb von 2 Monaten nach Versand der Ware/n an der Gesellschaft empfangen wurde/n.

Vor Abschluss der Bestellung muss der Verbraucher:

  • den angezeigten Inhalt zu überprüfen und nach eigenem Ermessen eine Korrektur vorzunehmen;
  • sich mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut zu machen, was durch Aktivieren des jeweiligen Kontrollkästchens über der Schaltfläche „Bestellung abschließen“ zu erklären;
  • seine ausdrückliche Zustimmung zur vorläufigen Vertragserfüllung vor Ablauf der 14-tägigen Frist zur Ausübung des Widerrufsrechts durch Aktivieren des jeweiligen Kontrollkästchens über der Schaltfläche „Bestellung abschließen“ zu erteilen;
  • sich mit den Regeln vertraut zu machen, nach denen die Gesellschaft seine personenbezogenen Daten verarbeitet.

Falls die Gesellschaft die vom Verbraucher zur Versendung bestellte Ware nicht innerhalb von 2 Monaten empfängt, nimmt die Gesellschaft an, dass der Verbraucher sein Verkaufsangebot zurückgezogen hat, indem alle Rechte und Pflichten aus der bestellten Dienstleistung ihre Gültigkeit verlieren, ohne eine Partei der anderen Partei eine Entschädigung für die Nichterfüllung zu schulden. Jede vom Verbraucher gesendete Ware wird separat bewertet und nach ihrer Bestätigung wird ein separater Kaufvertrag abgeschlossen. Zur Behaglichkeit des Verbrauchers werden die in einem elektronischen Bestellformular beschriebenen Waren gleichzeitig verarbeitet.

Nach Empfang der vom Verbraucher gesendeten Ware (oder mehrerer Waren) führt die Gesellschaft die Dienstleistung zur Überprüfung der Ware durch. Die Gesellschaft bewertet die erhaltenen Waren, indem es sie wiegt und mit der Beschreibung in der vom Verbraucher gesendeten elektronischen Formular vergleicht. Falls es bestätigt wird, dass die vom Verbraucher gesendeten Ware die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt, sendet die Gesellschaft dem Verbraucher innerhalb von 3 Tagen in seinem Profil auf der Website eine Bestätigung der Annahme des von ihm für den Verkauf der Waren abgegebenen Angebots, indem das Kaufvertrag nach Erhalt dieser Bestätigung durch den Verbraucher als abgeschlossen gilt. Die Bestätigung des Abschlusses des Kaufvertrags wird an die E-Mail des Verbrauchers gesendet.

7. Versendung einer Ware zum Verkauf an die Gesellschaft

Der Verbraucher muss die Ware in ein Karton legen, sein Geburtsdatum eingeben und einen Kurier über die folgende Selektion auf der Webseite bestellen: Menü „Deine Verkäufe“ >> „Kurier bestellen“. Das Geburtsdatum des Verbrauchers ist erforderlich und wird nur für steuerliche Zwecke mit Rücksicht auf die Verpflichtung der Gesellschaft verarbeitet, in Bezug auf den Vertrag zwischen den Parteien Buchhaltungsunterlagen im Sinne des Buchhaltungsgesetzes zu erstellen.

Der Verbraucher sollte die Ware an das Lager der Gesellschaft an folgende Adresse senden: Gebiet Sofia (Stadt), Hauptstadtgemeinde, Stadt Sofia, Tsarigradsko shosse Blvd. 425.

Die Versendung der Ware an die Gesellschaft ist auf Kosten des Verbrauchers. Die Bezahlung der Lieferung kann durch Verrechnung mit dem Verkaufspreis erfolgen, den die Gesellschaft dem Verbraucher schuldet.

Beim Verkauf einer Ware mit einem Preis über 25 EUR /zweiundfünfzig Euro/ ist die Lieferung auf Kosten der Gesellschaft.

Beim Empfang der Sendung wird die Gesellschaft dem Verbraucher eine Empfangsbestätigung per E-Mail senden. Die Gesellschaft trägt keine Verantwortung für empfangene Sendungen mit beschädigter Integrität während des Transports durch den Kurier oder für eine falsche Lieferung durch den Kurier an eine andere Adresse.

8. Rücksendung nicht entsprechenden Waren an den Verbraucher

Falls die Ware oder eine der im elektronischen Formular beschriebenen Waren nicht diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen entspricht, sendet die Gesellschaft dem Verbraucher per E-Mail und in seinem Profil auf der Webseite eine Benachrichtigung über die Nichtübereinstimmungen.

Mit der gleichen Benachrichtigung über die nicht genehmigten Waren werden dem Verbraucher in Bezug auf dieselben zwei Angebote unterbreitet:

  1. Der Verbraucher kann die nicht genehmigten Waren auf eigene Kosten durch Klicken auf die Schaltfläche zurückerhalten: „Bestellung der Dienstleistung „Rücksendung“. Beim Aktivieren dieser Schaltfläche werden die nicht genehmigten Waren innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum der Erklärung des Verbrauchers an die Adresse gesendet, von welcher gegenüber der Gesellschaft des Verkaufs- Gegenstand dieser Rechtsbeziehung mit dem Verbraucher - ursprünglich bestellt wurde. Die Rücksendung nicht genehmigter Waren wird vom Verbraucher zu einem Preis in Höhe von 11,99 EUR bezahlt, indem der Preis vom fälligen Betrag, von der Verfügbarkeit in seiner virtuellen Geldbeutek oder direkt online per Kredit-/Debitkarte oder PayPal bezahlt werden kann.
  2. Die nicht genehmigten Artikel sind von der Gesellschaft zu einem Preis von 0,01 EUR pro kg zu kaufen. Der Verbraucher drückt seinen Willen dazu durch Klicken der Schaltfläche „Verkaufen für 0,01 EUR /kg“ aus. Durch Klicken auf diese Schaltfläche erklärt sich der Verbraucher ausdrücklich damit einverstanden, die von ihm aufgrund von Nichteinhaltung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht genehmigten Artikel zu einem Preis von 0,01 EUR pro kg an die Gesellschaft zu verkaufen.

Falls der Verbraucher innerhalb von 5 Tagen ab Absendung der Mitteilung über die Nichtübereinstimmung der Waren die angegebenen Handlungen für deren Rücksendung nicht ergreift oder seine Zustimmung zu einer der beiden in den Punkten 1 und 2 oben beschriebenen Möglichkeiten nicht ausdrückt, wird die Gesellschaft die nicht genehmigten Waren zu einem Preis von 0,01 EUR pro kg kaufen.

9. Frist und Zahlungsweise des Verkaufspreises

Der Verkaufspreis wird dem Verbraucher innerhalb von 60 Tagen ab Abschluss des Kaufvertrags bezahlt, indem das virtuelle Geldbörse des Benutzers mit der Gleichwertigkeit des Verkaufspreises geladen wird, wofür die Gesellschaft dem Verbraucher eine Bestätigung per E-Mail sendet.

Die Bestimmungen von Abschnitt X der Allgemeinen Nutzungsbedingungen von www.remixshop.com gelten für die Art und die Möglichkeiten zur Benutzung der virtuellen Geldbörse.

10. Rücktrittsrecht

Bei einer bestellten Dienstleistung „Verkauf an Remix“ verliert der Verbraucher sein Rücktrittsrecht ab dem Datum der Übergabe seiner Waren per Kurier an die Gesellschaft. Als Versanddatum der Waren gilt das Datum des Beginns der Ausführung der Dienstleistung, welche die Gesellschaft für den Empfang, die Bewertung und die Bearbeitung der Waren zum Kauf erbringt, wofür der Verbraucher zum Zeitpunkt der Bestellung der Dienstleistung seine ausdrückliche Zustimmung erteilt.

11. Haftung der Gesellschaft bei Beschädigung der Ware des Verbrauchers

Die Gesellschaft haftet für alle Schäden, die dem Verbraucher infolge einer Beschädigung oder Zerstörung der vom Verbraucher versendeten Ware nach ihrem Eingang im Lager der Gesellschaft entstehen.

Falls bei der Bearbeitung einer vom Verbraucher gesendeten Ware durch Verschulden der Gesellschaft, einschließlich durch Verschulden eines Mitarbeiters der Gesellschaft, zerstört oder beschädigt wird, bevor das Eigentum an der Ware auf die Gesellschaft übergegangen ist, wird sich ein Vertreter der Gesellschaft aus dem Kundenzentrum innerhalb von 24 Stunden nach dem Ereignis mit dem Verbraucher in Verbindung setzen, um eine gegenseitige Entscheidung über die Entschädigung des Verbrauchers zu treffen. Nach Zustimmung des Verbrauchers wird eine Mitteilung über den gegenseitig vereinbarten Betrag der fälligen Entschädigung gesendet, die sich im Profil des Verbrauchers auf der Webseite hochgeladen wird.

12. Entschädigung für verlorene, gestohlene oder beschädigte Sendungen durch Verschulden des Kuriers

Die Gesellschaft trägt keine Verantwortung für vollständig oder teilweise verlorene oder gestohlene Ware/Waren durch Verschulden des Kuriers, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Pakete mit Kleidung und Accessoires, die vom Verbraucher an die Gesellschaft gesendet wurden, sowie für irgendwelche Schäden, die während des Transports oder infolge Handlungen oder Nichthandlungen des Kuriers in Bezug auf die vom Verbraucher bestellten Lieferung an die Gesellschaft verursacht wurden. 

Unabhängig davon, dass sie keine Verantwortung für die oben beschriebenen Umstände trägt, wird die Gesellschaft dem Verbraucher im Falle der Entstehung irgendwelches davon unterstützen, indem sie ihm eine Entschädigung bezahlen wird, sofern der Verbraucher innerhalb von 3 Tagen vom Erhalt einer Mitteilung von der Gesellschaft über die entstandenen Schäden seinen Wunsch ausdrücklich erklärt.

Innerhalb von 24 Stunden ab Feststellung eines der oben genannten Umstände durch die Gesellschaft wird im Profil des Verbrauchers auf der Webseite eine Mitteilung empfangen, wodurch der Verbraucher innerhalb von 7 Tagen seine ausdrückliche Willenserklärung an die Gesellschaft elektronisch senden kann, um eine Entschädigung zu erhalten. Wenn der Verbraucher eine solche Willenserklärung nicht rechtzeitig an die Gesellschaft sendet, nimmt die Gesellschaft an, dass der Verbraucher auf das Recht auf Entschädigung für vom Kurier verursachte Schäden verzichtet.

Die Entschädigung für die durch Verschulden des Kuriers vollständig oder teilweise verlorenen Pakete mit Kleidung und Accessoires, sowie für irgendwelche Schäden, die während des Transports oder infolge der Handlungen des Kuriers in Bezug auf die vom Verbraucher bestellten Lieferung an die Gesellschaft verursacht wurden, beträgt 2.50 EUR pro Kilogramm, aber nicht mehr als 25 EUR pro Sendung.

Falls der Inhalt der Sendung vom Kurier teilweise verloren, gestohlen oder beschädigt wird, wird die Entschädigung für den fehlenden oder beschädigten Teil der Sendung gezahlt.

Die Entschädigung wird innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der ausdrücklichen Willenserklärung des Verbrauchers auf Entschädigung bezahlt. Am Tag der Bezahlung empfängt der Verbraucher eine Mitteilung über die Entschädigung. Alle in diesem Punkt beschriebenen Entschädigungsbedingungen gelten nur für Waren, deren Eigentum zum Zeitpunkt des Ereignisses nicht auf die Gesellschaft übergegangen wurde.

13. Datenschutz

Die Gesellschaft verarbeitet personenbezogene Daten gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung). Informationen zu den personenbezogenen Daten, welche die Gesellschaft verarbeitet, und zu den Bedingungen, unter denen die natürlichen Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, ihre Rechte ausüben, finden Sie in den Datenschutzbestimmungen und in den Cookies-Bestimmungen..

14. Anwendbares Recht. Streitbeilegung

Für alle Fragen, die in diesen Bedingungen nicht geregelt sind, werden die in der Republik Bulgarien geltenden Rechtsvorschriften angewandt.

Die Gesellschaft bemüht sich, die entstandenen Streitigkeiten stets freundlich zu entscheiden, und falls alle Möglichkeiten erschöpft sind, werden die Streitigkeiten vom zuständigen Gericht oder von einer alternativen Streitbeilegungsstelle beigelegt. Im Falle einer Streitigkeit in Bezug auf einen Online-Verkauf kann der Verbraucher die Online-Streitbeilegungsseite (die EU-Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Online-Händlern und Verbrauchern) nutzen, die verfügbar ist unter: https://ec.europa.eu/odr. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten kann jede der Parteien die Streitigkeit an das zuständige bulgarische Gericht verweisen.

15. Schlussbestimmungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Dienstleistung „Verkaufen an Remix“ treten in Kraft ab 11.01.2021 und werden für alle Kaufverträge angewandt, die zwischen dem Verbraucher und der Gesellschaft nach diesem Datum abgeschlossen sind.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auf unbestimmte Zeit nach ihrem Inkrafttreten bis zu ihrer Aufhebung oder Änderung, außer in den gesetzlich vorgesehenen Fällen. Bei Änderungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen informiert die Gesellschaft den Verbraucher, der eine Vertragspartei im Kaufvertrag ist, innerhalb von 7 Tagen im Voraus an die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse.

Wenn der Verbraucher den Änderungen nicht zustimmt, kann er innerhalb eines Monats nach Erhalt der Mitteilung ohne Angabe von Gründen und ohne Bezahlung einer Entschädigung oder Vertragsstrafe vom Vertrag zurücktreten oder ihn unter den vor der Änderung geltenden allgemeinen Bedingungen weiter ausführen. Falls der Verbraucher eine solche Mitteilung nicht einreicht, gelten für ihn die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Falls ein Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für nichtig erklärt wird, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Die nichtige Bestimmung wird durch zwingende gesetzliche Bestimmungen ersetzt, bis die Gesellschaft und der Verbraucher in der Reihenfolge der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen etwas Anderes vereinbaren.

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen wurden am 04.01.2021 geändert und ergänzt.